Leitfaden 2.0
Modern statt eingestaubt

Der Deutsche Museumsbund veröffentlichte gemeinsam mit dem Bundesverband Museumspädagogik und in Kooperation mit „lab.bode – Initiative zur Stärkung der Vermittlungsarbeit in Museen“ eine Neuauflage des Leitfadens „Bildung und Vermittlung im Museum gestalten“. Der neue Leitfaden bietet wichtige Faktoren für eine erfolgreiche Bildungs- und Vermittlungsarbeit im Museum. Die Publikation bietet zahlreiche Beispiele sowie Tips und Tricks und versteht sich als Praxishilfe für die tägliche Museumsarbeit. Der Leitfaden kann in gedruckter Form bestellt werden und steht als barrierefreies PDF zum Download bereit. Für uns als Grafikagentur in Berlin war die grafische Konzeption und Gestaltung eine ganz besondere Freude.

Der Anspruch an die grafische Umsetzung war für uns als Grafik Agentur klar definiert: Weg vom eingestaubten Look & Feel einer wissenschaftlichen Publikation, hin zum modernen und grafisch ausgestalteten Praxiswerkzeug. Dabei standen eine gute Navigierbarkeit und klare Unterscheidbarkeit der einzelnen inhaltlichen Segmente im Vordergrund. Darüber hinaus wurde selbstverständlich der Anspruch gestellt, dass das Corporate Design des Deutschen Museumsbundes Anwendung findet. Zahlreiche Inhalte sollten in Form von Info-Grafiken und Schaubildern aufgearbeitet werden um Informationen schnell und einfach zugänglich zu machen. Die großen Textmengen sollten durch grafische Elemente und den gezielten Einsatz von Fotos aufgebrochen werden.

Ganzheitliches
Design

Als Grafikagentur in Berlin entwickelten wir in enger Abstimmung mit dem Deutschen Museumsbund ein grafisches Leitmotiv auf Basis bestehender Corporate Design Elemente. Hauptbestandteil der Grafiken bilden die für den Deutschen Museumsbund typischen Formen. Dabei steht das Aufeinandertreffen der Flächen für die Förderung von Austausch. Neben den vollflächigen Elementen haben wir als Design Agentur in Berlin auf den Einsatz von offenen Flächen zurück gegriffen – dies verdeutlicht die Transparenz und Offenheit des Deutschen Museumsbundes. Die offenen, gestrichelten Flächen und Linien ziehen sich als grafisches Leitmotiv durch den gesamten Leitfaden und finden auch bei der Gestaltung der Info-Grafiken Anwendung.

Förderung der digitalen Teilhabe

Neben der Veröffentlichung als hochwertiges Printprodukt war auch die Veröffentlichung als barrierefreies PDF gewünscht. Dies war für uns, als Kompetenzträger im Bereich der digitalen Barrierefreiheit und Förderer der digitalen Teilhabe, eine besondere Freude. Die barrierefreie Umsetzung nach PDF/UA ISO-Norm haben wir ihm Rahmen unserer Initiative WIR für Barrierefreiheit für den Deutschen Museumsbund umgesetzt. Die besondere Herausforderung dabei waren die ausgestalteten Info-Grafiken und Schaubilder. Um eine möglichst gleichwertige Alternative für Menschen mit kognitiven Einschränkungen zu schaffen, wurden sämtliche Grafiken mit beschreibenden Alternativtexten hinterlegt. 

Wir arbeiten bereits an weiteren Publikationen für den Deutschen Museumsbund und freuen uns sehr auf die weitere Zusammenarbeit.

© Titelfoto: Thomas Rosenthal, Museum für Naturkunde Berlin
© Motiv auf Seite 22/23: Badisches Landesmuseum, Foto: ARTIS – Uli Deck

Projekt Details

Kunde: Deutscher Museumsbund e. V.

Branche: Bildung

Leistungen: Grafische Konzeption, Layout & Satz, Erstellung von Info-Grafiken, Druckabwicklung, Erstellung als barrierefreies PDF

Zum Leitfaden 

Weitere Projekte

OPUS Physiotherapie
paketwerbung.de
Grafiker Berlin Grafikdesigner Berlin Grafik Büro Berlin Werbeagentur Berlin kunde Universität berlin
Freie Universität Berlin

Dürfen wir Sie persönlich überzeugen?

Besuchen Sie uns in unserem Grafikbüro in Berlin.

Menü